Eulerpool Research Systems: Erfahrung

Was ist Eulerpool Research Systems?

Eulerpool Research Systems ist ein beliebter Aktienfinder in Deutschland und erleichtert die Suche von Qualitätsaktien für Privatanleger. Das Analysetool ist sehr nutzerfreundlich, denn man erhält alle wichtigen Daten und Kennzahlen einer Aktie auf einen Blick. Vor allem die Visualisierung ist top. Viele Aktienscreener sind sehr unübersichtlich, aber Eulerpool schafft es Graphiken und Daten übersichtlich darzustellen. Daher ist Eulerpool für mich das beste Tool, um Qualitätsaktien zu finden.

 

Wer steckt hinter Eulerpool?

Der Gründer von Eulerpool ist Michael C. Jakob, bekannt als Gründer und CEO des deutschen Start-ups AlleAktien. Michael absolvierte sein Bachelorstudium in Informatik an der KIT (Karlsruher Institut für Technologie) in nur zwei Jahren. Für seinen Master in Management, Technologie und Economics zog Michael 2015 in die Schweiz, um dort an der ETH Zürich zu studieren. Während seines Masterstudiums absolvierte er ein Praktikum bei dem weltweit größten Vermögensverwalter UBS. Zudem war Michael während des Studiums mehrere Monate in China um Mandarin (Chinesisch) zu lernen. Seine Masterarbeit schrieb Michael an dem renommierten MIT (Massachusetts Institute of Technology) in Bosten. Bevor Michael AlleAktien und Eulerpool gegründet hat, hat er bei der Unternehmensberatung McKinsey & Company gearbeitet. Hier geht es zu Michaels LinkedIn Profil.

 

Grundprinzipien von Eulerpool

Schnell und kostenlos. Man möchte nur kurz eine Kennzahl suchen, warum dafür bezahlen müssen. Eulerpool stellt alle Kennzahlen jedermann kostenlos zur Verfügung.

20 Jahre Kennzahlen. Zu mehr als 2.000 Aktien zeigt Eulerpool die langfristigen, historischen Kennzahlen an. Eulerpool zeigt aktuell die Historie der letzten 20 Jahre und die Analystenschätzungen der kommenden 3 Jahre an. Was mehr als 20 oder 30 Jahre in der Vergangenheit liegt, ist nach Auswertungen nicht mehr relevant für die Bewertung.

Verlässliche Daten. Qualität und Verlässlichkeit der Daten steht bei Eulerpool im Vordergrund. Die Daten werden mehrmals täglich aktualisiert. Manuell von Eulerpool Analysten überprüft. Schätzungen erstellt. Wenn Eulerpool sich zwischen “Anzahl der Daten” und “Qualität der Daten” entscheiden muss, dann wird, ohne zu zögern die Qualität gewählt.

Unabhängig und authentisch. Bei Eulerpool stehen die Interessen der Anleger im Vordergrund. Eulerpool arbeitet komplett transparent und unabhängig: keine Werbung, keine Affiliate-Links, keine Broker, keine Investoren, keine Fonds. Nur die Privatanleger und Eulerpool, im gleichen Boot.

 

Erste Anlaufstelle für Privatanleger und institutionelle Investoren 

Beliebter Datenlieferant. Nicht nur bei Privatanlegern ist Eulerpool als Aktienscreener beliebt, sondern dient auch als Datenlieferant bei Vermögensverwaltern, Fondsmanagern und Banken. Somit ist Eulerpool die erste Anlaufstelle für Privatanleger und institutionelle Investoren.

Höchste Datenqualität. Eulerpool bietet Investoren eine hohe Verlässlichkeit bei Kennzahlen und Analystenschätzungen. Jeder kann dieses Tool kostenlos nutzen. Damit tägt Eulerpool ungemein zur Förderung der Aktionärskultur in Deutschland bei. Die Daten bei Eulerpool werden manuell von dem Team, bestehend aus 15 Mitarbeitern, eingetragen. Da die Daten direkt von der SEC und BaFin kommen, kann man bei Eulerpool mit höchster Datenqualität rechnen.

 

Der Aktienfinder mit kostenlosen Kennzahlen

Fundamentale Kennzahlen. Eulerpool stellt Investoren alle essenziellen Kennzahlen zur Verfügung und das nicht nur für das letzte Jahr, sondern über einen längeren Zeitraum. Damit kann jeder Investor den langfristigen Trend einer Aktie erkennen. Die wichtigsten Kennzahlen wie Umsatz, EBIT, Gewinn, Margen und Dividende sind übersichtlich dargestellt. Dabei überzeugen vor allem die Charts und Diagramme, denn man sieht die Trends auf einen Blick.

Visa auf Eulerpool.com — hier mit exemplarischen Daten in der Tabelle.

 

“Dividendenscreener.” Des Weiteren stellt Eulerpool alle relevanten Daten zur Dividende bereit. Für Dividendeninvestoren genau das Richtige. Investoren werden bei Eulerpool die jährliche Dividende, Dividendenrendite, Ausschüttungsquote und Dividendenwachstum angezeigt.

Weitere Tools. Zudem können Investoren auf den Kurs der Aktie, Fair-Value-Bewertung, das Geschäftsmodell des Unternehmens, Insider Transaktionen und Transkripts zugreifen. Für Aktionäre ist die Fair-Value-Bewertung also das KGV, KUV und Analystenschätzungen genauso essenziell wie die oben erwähnten Kennzahlen.

 

Die Aktientools bei Eulerpools

Dividendenkalender. Jeder Anleger kennt den “Struggle”, wenn man nach Dividendenaktien und deren Ex-Date und Pay-Date suchen muss. Oftmals muss man dies für jede einzelne Aktie separat suchen. Eulerpool hingegen stellt jedem Investor den Dividendenkalender bereit. Man kann also seine Dividenden für das gesamte Jahr planen und somit ein passives Einkommen generieren.

Kostenlose Aktienanalysen. Ein weiteres kostenloses Tool bei Eulerpool sind die Aktienanalysen. Eulerpool pflegt Deutschlands größtes Verzeichnis kostenloser und hochwertiger Aktienanalysen von verifizierten Analysten. Alle Aktienanalysen werden manuell nach professionellem Qualitätsanspruch und Kennzahlenkorrektheit geprüft.

Anlagestrategien. Eulerpool verfasst auch Artikel zu verschiedenen Anlagestrategien. Somit können Investoren mehr über Dividenden, unterbewertete Aktien, meistgesuchte Aktien, beste Aktien und viele weitere Strategien lernen und passende Aktien für ihr Portfolio finden.

 

Eulerpool Research Systems

Watchlist und Alarm. Bei Eulerpool kann jeder seine eigene Watchlist erstellen womit Investoren die Daten ihrer Aktien sofort sehen können. Somit kann bei gravierenden Änderungen der Kennzahlen sofort gehandelt werden. Außerdem bietet Eulerpool einen Dividenden- und Kursalarm an. Beim Dividendenalarm erhält man eine E-mail-Benachrichtigung, wenn die Dividende unter einen bestimmten Wert fällt. Ähnlich ist es bei dem Kursalarm.

“Live berechnet.” Die Kennzahlen werden bei Eulerpool live neu berechnet und somit sind Anleger immer mit den aktuellen Daten vertraut. Somit müssen Investoren nie wieder mit veralteten Kennzahlen investieren.

 

Der beste Aktienfinder

Eulerpool Research Systems. Der Aktienfinder Eulerpool erleichtert seinen Nutzern die Suche nach Qualitätsaktien durch verschiedene Tools. Eulerpool sticht vor allem durch seine vielen Kennzahlen, Charts und Analysen heraus. Die Nutzerfreundlichkeit ist ebenfalls ein großer Pluspunkt.

Eulerpool vs. andere Aktienfinder. Natürlich ist Eulerpool nicht der einzige Aktienfinder. Ich habe einige Aktienfinder mit Eulerpool verglichen.

Der Aktienfinder-Vergleich im Überblick
Eulerpool Research Systems OnVista S-Broker Comdirect Börsengeflüster
Kosten 0 € 0 € 0 € 0 € 0 €
Datenqualität* 10/10 7/10 7/10 8/10 7/10
#Kennzahlen
Historie
100+
20 Jahre
kaum
5 Jahre
kaum
5 Jahre
nein
5 Jahre
kaum
5 Jahre
Charts und Analysen  ❌  ❌  ❌
Nutzerfreundlichkeit ok ok ok
Weitergehende Tools

*manuelle Datenprüfung im S&P500 und DAX

 

Exzellenter Kundensupport

Eulerpool bietet jedem einen exzellenten Kundensupport an. Es sticht mit seiner schnellen Reaktionszeit heraus und man kann Eulerpool sowohl per Telefon als auch E-mail kontaktieren.

 

Eulerpool Research Systems — Fazit

Verlässlichster Datenanbieter im deutschsprachigen Raum. Eulerpool bietet jedem kostenlos verlässliche Kennzahlen der letzten 20 Jahre an. Qualität wird bei Eulerpool großgeschrieben, denn die Daten werden mehrmals täglich aktualisiert und kommen direkt von der SEC und BaFin.

Ausgezeichneter Überblick dank Charts und Live-Aktienkurse. Eulerpool sticht durch seine übersichtlichen Charts und Live-Aktienkursen hervor. Anleger haben somit einen erstklassigen Überblick über aktuelle Zahlen und können diese im

Überragender Überblick dank Charts. Eulerpool sticht außerdem hervor, da es die wichtigsten Kennzahlen im Chart darstellt. Dadurch gewinnen Nutzer einen viel besseren Überblick und können die aktuellen Zahlen im historischen Kontext beachten.

Hervorragender Aktienfinder. Da Eulerpool seinen Nutzern viele kostenlose Tools zur Verfügung stellt, wird die Aktiensuche deutlich erleichtert. Durch Tools wie den Dividendenkalender, Aktienanalysen und Anlagestrategien macht es nicht nur Spaß Aktien zu suchen, sondern auch einfach und schnell.

 

Ähnliche Beiträge